Dienstag (10.7.) Weiterfahrt an den Geirangerfjord und die Trollstigen

Von Ålesund sind wir am Morgen Richtung Hellesylt unterwegs:

und haben dort die Fähre über den Geirangerfjord (Weltkulturerbe) nach Geiranger genommen. Zu sehen waren verlassene Bauernhöfe, die nur übers Wasser erreichbar waren und seit spätestens den 1960er Jahren verlassen sind.

Und die Wasserfälle ‚Sieben Schwestern‘ und ‚Freier‘:

Die Sieben Schwestern sind neben dem auf der gegenüberliegenden Fjordseite befindlichen Wasserfall Freier (norw. Friaren) eine der Naturattraktionen bei einer Fahrt durch den Geirangerfjord. Diese Berühmtheit ist vor allem auf die mit den Namen und Aussehen verbundene Sage zurückzuführen.

Der Sage nach wollte der Freier jede der sieben Schwestern nacheinander heiraten. Alle lehnten jedoch ab und wiesen sein Werben zurück. Daraufhin griff der Freier zur Flasche und wurde zum Alkoholiker. Dieses spiegelt sich in der Form des Wasserfalls nieder, welcher die Form einer Flasche annahm.

In Geiranger lag leider ein Riesen-Kreuzfahrtschiff…da sind wir ganz schnell weiter Richtung Trollstigen gefahren und haben unterwegs auf dem Pass an einem wunderschönen Bach

einem Schneefeld halt gemacht 🏂😎

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.