Mittwoch (11.7.) ging‘s weiter nach Bud

Auch auf Empfehlung der Schweizer, um von Bud aus die schöne (und leider nur sehr kurze) Atlantikroute zu starten.

Auf der Fähre:

Kuriositäten auf der Fähre

Der Weg

Und das idyllische Bud

Mit einem kuriosen Kriegsmuseum (ein deutscher Bunker)

Waschtag:

Apropos Waschen: in Norwegen gibt’s fast nur neue Miele Waschmaschinen und Trockner auf den Campingplätze 👍

Ein Container aus Hamburg!!! Liebe Grüße an Nici & Michi & Gaby 😎😘

Und sehr nette Campingplatz-Nachbarn aus WL: schöne Grüße, falls ihr das hier lest 👍🏽😄

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.